/  Entwickeln   /  Elektrische Naturgestalten

Elektrische Naturgestalten

Gestalten und Entwickeln     Fortgeschrittene 60 Min. +

Worum geht’s?

Die Natur schafft oft von uns unbemerkt wunderbare Kreationen. Mit ein bisschen Phantasie, Farben und weiteren elektronischen Materialien kannst du kuriose Naturgestalten zum Leben erwecken und sie beispielsweise mit leuchtenden Augen richtig gruselig machen.

.

Material

  • Naturgegenstände
  • Leim oder Klebepistole
  • Zange
  • LEDs oder Glühbirnen
  • Batterie
  • Kabel
  • lichtdurchlässige Folien

.

.

Weitertüfteln

  • Nicht immer ist die Suche nach Naturgestalten erfolgreich. Mit Heissleim oder Draht kannst du dir deine Naturwesen auch aus weniger auffälligen Fundstücken selber zusammenbauen.
  • Verwende zusätzlich zu den Lämpchen bunte, durchschimmernde Folien, um den Lichteffekt zu verstärken.
  • Verstecke die elektrischen Bauteile so gut als möglich.

,

Tipps und Tricks

Naturgestalten mit elektronischen Bauteilen anreichern

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Naturgestalten weiterzuentwickeln.

  • Leuchtende Augen mit bunten Folien
  • Pingpongbälle als Leuchtkörper zusätzlich mit schwarzer Farbe bemalen
  • Bewegende Teile hinzufügen (Beachte dazu die Challenge MoveOn)

Und jetzt?

  • Erstelle eine Skizze von deiner Naturgestalt und zeichne die elektrischen Elemente ein. So erhältst du einen einfachen Schaltplan.
  • Schreibe zu deinem Naturwesen einen Steckbrief: Dazu gehören selbstverständlich ein passender Name, der ursprüngliche Lebensraum, die Lebensformen und allenfalls besonderen Fähigkeiten.
  • Kombiniere mehrere Naturgestalten zu einer grösseren Ausstellung im Schulhaus.

.

Hinweise für Lehrpersonen

Der gesamte Content von makestars.pingag.ch/ ist creative commons lizenziert.

Didaktische Hintergrundinformationen zu dieser Challenge können Sie einsehen und downloaden, wenn Sie sich hier kostenlos anmelden.

[member]

Didaktische Hinweise

Die Challenge im Überblick
ChallengeZeitAufgabentypSchwierigkeitsgradKreativität und Tüfteln
Mit Strom60 + Minuten; es handelt sich hierbei um eine Mindestzeitangabe!Performatives und problembasiertes Makingleicht bis mittelEntwickeln: technisches Problemlösen;
Gestalten: Zufallskunst, Naturkunst

Der Herausforderung besteht darin, die Gestalten, die aus Naturmaterialien herausgearbeitet wurden, gezielt zu illuminieren. Leuchtende Augen sind naheliegend. Zusätzliche Gestaltungsmöglichkeiten bieten indirekte Beleuchtung, das Spiel mit Lichtrichtung und Schatten u.v.m.

Challengecards – Download

Die Challengecard «Elektrische Naturgestalten» kann hier als pdf-Vorlage heruntergeladen werden. Der QR-Code auf der Challengecard leitet die Schülerinnen und Schüler direkt auf das betreffende Onlineangebot.

Lehrplanbezug (Lehrplan 21)
FachKompetenzKompetenzzieleKonkret in der Challenge
Natur, Mensch, Gesellschaft (NMG)NMG.5.2.1bDie SuS können einfache Stromkreise aufbauen und die einzelnen Bestandteile benennen.Die SuS kennen die Elemente Stromquelle, Kabel, Schalter und Elektromotor als Teile eines einfachen Stromkreises und können sie zusammenfügen.
Technisches und textiles Gestalten
TTG.2.B.1.5bDie SuS können eine batteriebetriebene Beleuchtung mit Ein-/Ausschaltfunktion verwenden.Die SuS können einen Stromkreis mit Batterie, Schalter und Leuchtkörper aufbauen.
Bildendes Gestalten (BG)BG.2.A.2.1cDie SuS können Sammlungen und Experimente als Inspirationsquellen für ihren weiteren bildnerischen Prozess nutzen.Die SuS sammeln Naturmaterialien und lassen sich für individuelle Gestaltungsprozesse inspirieren.

[/member]